Dipteron ist ein Start-up-Unternehmen, das im Januar 2018 mit dem Ziel gegründet wurde, eine Anwendung zur Erkennung von Aedes-Mücken Risikogebieten  bereitzustellen.

 

Derzeit befindet es sich im Business Incubation Center der Europäischen Weltraumorganisation in Darmstadt und wird zum Teil von der Europäischen Union durch das EFRE Programm finanziert.

2015 war Dipteron der Gewinner des SAP-ESA IT Mobile App Competition für Startups.

2016 wurde Dipteron bei einer Ausschreibung der ESA Erdbeobachtung Gründungs-Initiative ausgewählt und Finalist im Copernicus Master Wettbewerb.

Im Juni 2017 wurde Dipteron für das Inkubationsprogramm der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) ausgewählt.

Im Februar 2018 wurde Dipteron in Darmstadt als UG (haftungsbeschränkt) im Handelsregister eingetragen.

Das Team besteht aus Mitgliedern in den Bereichen Softwareentwicklung, Geoinformationssystem, Entomologie, Wirtschaft und Recht.