Dipteron ist eine Anwendung zur Erkennung von Aedes-Mücken Risikogebieten basierend auf einem speziellen Algorithmus, der Satellitendaten und Bodendaten kombiniert. Die Anwendung informiert über die Mücken-Risikogebiete, in denen Reisende gestochen werden können, und hilft daher, das Risiko von Infektionskrankheiten, die durch Aedes-Mücken hervorgerufen werden, insbesondere in tropischen und subtropischen Gebieten der Welt zu minimieren.